Mispelmus mit dem sonnigen Aroma von Orangen

Mispelmus
Mispelmus

Beim Entsaften der Mispeln verbleiben im obersten Korb des Entsafters die matschigen Früchte. Durch die Flotte Lotte gedreht kommt das Mus der Früchte ohne störende Kerne, Schalen oder Stiele in den Auffangbehälter. Da das Mus sehr trocken ist, habe ich etwas von dem zuvor gewonnenen Mispelsaft untergerührt, bis das Mus eine cremige Konsistenz hatte.

Mispelmus

Mispelmus mit dem sonnigen Aroma von Orangen

Gericht Vorrat

Zutaten
  

  • 1 kg Mus bereits mit Saft vermengt
  • 1/2 Teelöffel Orangenabrieb alternativ kann auch Orangenschalenaroma verwendet werden
  • 1 Esslöffel Orangensaft
  • 1 Packung Gelierzucker 2:1

Anleitungen
 

  • Mispeln erst Ernten, wenn sie Frost bekommen haben. Dann sind sie leicht matschig.
  • Die Mispeln unter fliessendem Wasser waschen.
  • In einem Dampfentsafter entsaften. Die entsafteten Früchte in einer Flotten Lotte durchpassieren. So bleibt nur das das Fruchtmus übrig, Kerne, Schalen und alles weitere landet auf dem Kompost
  • Das Mus ist relativ trocken. Ich gebe etwas Saft zu dem Mus, damit eine homogene Masse entsteht.
  • Das Mus mit den Aromen und dem Gelierzucker nach Packungsanleitung verarbeiten. Noch heiss in die Gläser füllen, zudrehen, abkühlen lassen und auf den "Knack" warten.

Teile diesen Beitrag

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*